Kunden-1000x400

Datenschutz Grundverordnung (DSGVO)

Informationen zu Datenschutz und Datenverarbeitung

 

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde!

Gemäß Datenschutz Grundverordnung sind wir dazu verpflichtet, Sie darüber zu informieren, warum wir Ihre Daten erheben und in welcher Form sie verarbeitet werden. Bitte nehmen Sie sich Zeit für dieses Informationsschreiben und verschaffen Sie sich einen Überblick über den Zweck, die Rechtsgrundlage sowie die Rahmenbedingungen der Verarbeitung. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO und TKG 2003).

 

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

STS Formtechnik GmbH Stadionstrasse 1c, 8572 Bärnbach datenschutz@sts-formtechnik.at

 

Welche Daten werden verarbeitet?

Personenbezogenen Stammdaten:

Ihre Personalien wie Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.

Sonstige personenbezogene Daten:

Auftragsdaten (Lastschriftaufträge) Bankverbindungen, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung (Rechnungsdaten, Zugangsdaten), Zahlungsmodalitäten, Dokumentationsdaten (z.B. Terminprotokolle, Beratungsprotokolle, Auskünfte, Informationen aus Ihrem elektronischen Verkehr).

Bei Geschäftskunden erheben wir zusätzlich öffentliche Unternehmensdaten aus Firmenbuch, UID-Nummer sowie öffentlich verfügbare Wirtschaftsdaten.

Abgesehen von einer ausdrücklich anderweitigen Vereinbarung mit dem Kunden fallen darunter keine sensiblen Daten iSd § 4 Z 2 DSG 2000 bzw. besondere Kategorien von Daten iSd Art 9 Abs 1 DSGVO (das sind Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung). Nicht verarbeitet werden Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Strafdaten oder damit zusammenhängende Sicherungsmaßnahmen (Art 10 DSGVO).

 

Aus welchen Quellen stammen diese Daten?

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten haben. Zudem verarbeiten wir Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen wie Firmenbuch.

 

Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

a.)    Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs. 1 lit b DSGVO)

Die STS Formtechnik GmbH oder von uns beauftragte Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen. Dies erfasst die Abrechnung Ihrer Leistungen, den Versand von Rechnungen und ggf. Mahnungen sowie die Kommunikation zur Abwicklung des Vertrages und zur Abwicklung von Zahlungen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist somit die Verarbeitung zur Vertragserfüllung und Vertragsdurchführung.

b.)    Zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen (Art 6 Abs. 1 lit c DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten kann zum Zweck der Erfüllung unterschiedlicher gesetzlicher Verpflichtungen – zB. die Erstellung des Jahresabschlusses, laufenden steuerrechtlichen Verpflichtungen sowie im Rahmen von Prüfungen erforderlich sein. Ohne die Bereitstellung Ihrer Daten können wir unsere gesetzlichen Verpflichtungen nicht nachkommen.

c.)    Im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art.6 Abs. 1 lit a DSGVO)

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, erfolgt eine Verarbeitung nur gemäß den in der Einwilligungserklärung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit einer weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern die Verarbeitung durch eine andere Rechtsgrundlage gedeckt ist.

 

Wer erhält Ihre Daten?

Ihre Daten erhalten diejenigen Stellen bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die diese zur Erfüllung von vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie berechtigte Interessen benötigen. Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter, Behörden, Steuerberater, Inkassodienstleister und Wirtschaftsauskunfteien (KSV 1870) Ihre Daten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen.

Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten. Nachdem diverse Empfänger und Auftragsverarbeiter regelmäßig wechseln, ist eine diesbezügliche konkretere Benennung nicht möglich.

 

Werden Ihre Daten an Drittländer übermittelt?

Derzeit übermittelt die STS Formtechnik GmbH keine Daten an Drittländer oder internationale Organisationen und hat dies auch nicht vor.

 

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung sowie darüber hinaus für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationsfristen. Steuerrechtlich relevante Bücher, Aufzeichnungen und Belege sind z.B. sieben Jahre aufzubewahren. Daher werden Ihre Daten frühestens nach sieben Jahren ab Beendigung unseres Vertragsverhältnisses gelöscht.

Eine Übersicht über die in Österreich geltenden, gesetzlichen Aufbewahrungspflichten finden Sie z.B. unter https://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/eu-dsgvo-speicher-und-aufbewahrungsfristen.html

 

Was tun wir, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen?

Die STS Formtechnik GmbH hat umfassende interne Regelungen und Maßnahmen umgesetzt, um Ihre Daten zu schützen:

  • Detaillierte Sicherheitskonzepte für technische Infrastruktur, Systeme und Geräte
  • Prüfung unserer Systeme und Geräte auf Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen vor Inbetriebnahme
  • Sammlung von veröffentlichten Meldungen über Sicherheitsschwachstellen, um potentielle Probleme frühzeitig zu erkennen.
  • Beobachtung unsere Systeme rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr. So können wir auf akute Sicherheitsverletzungen rasch reagieren.
  • Laufende Schulungen aller MitarbeiterInnen von STS Formtechnik GmbH zu Datenschutz- und Datensicherheitsthemen.
  • Jeder Mitarbeiter verpflichtet sich bereits bei Dienstantritt zur Einhaltung des Datengeheimnisses und des Kommunikationsgeheimnisses.

 

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

 

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur mittels Cookies erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

 

Welche Datenschutzrechte stehen Ihnen zu?

Die DSGVO gewährt folgende Rechte für Ihre personenbezogenen Daten. Sie haben das Recht auf:

  • Recht auf Auskunft nach Art 15 DSGVO: Sie haben ein Recht auf Information, ob ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, sowie über Umfang und Einzelheiten dieser Verarbeitung;
  • Recht auf Berichtigung nach Art 16 DSGVO: Sie haben das Recht, die Berichtigung ihrer Daten zu verlangen, wenn diese unrichtig sind;
  • Recht auf Löschung nach Art 17 DSGVO: Sie haben das Recht, unter bestimmten Voraussetzungen die Löschung ihrer Daten zu verlangen;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art 18 DSGVO: Sie haben das Recht, unter bestimmten Voraussetzungen zu verlangen, dass die Verarbeitung ihrer Daten eingeschränkt wird;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art 20 DSGVO: Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen ihre ihm bereitgestellten Daten in einem gängigen Format (zurück) zu erhalten;
  • Recht auf Widerspruch nach Art 21 DSGVO: Sie haben das Recht, aus speziellen Gründen gegen bestimmte Verarbeitungen ihrer Daten Widerspruch zu erheben.

Sollten Sie von diesem Recht Gebrauch machen wollen, können Sie dies formlos, ohne Angabe von Gründen durch ein postalisches Schreiben an STS Formtechnik  GmbH, Stadionstrasse 1c, 8572 Bärnbach oder per E-Mail an datenschutz@sts-formtechnik.at tun.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir in Zweifelsfällen weitere Angaben zu Ihrer Identität verlangen. Dies dient auch Ihrem Schutz, um nur Berechtigten den Zugriff zu Ihren Daten zu geben.

Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen österreichisches od. europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so ersuchen wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um Ihre Bedenken klären zu können.

Sollten Sie noch Fragen zum Inhalt dieses Schreibens oder allgemeine Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzkoordinator per E-Mail an datenschutz@sts-formtechnik.at oder durch ein postalisches Schreiben an STS Formtechnik GmbH, z.H. Datenschutzkoordinator, Stadionstrasse 1c, 8572 Bärnbach wenden.

Wenn Sie keine rechtzeitige Antwort auf einen Antrag erhalten oder der Ansicht sind, dass wir Ihrem Antrag nicht gesetzmäßig nachgekommen sind, oder Sie sich in Ihrem Recht auf Datenschutz verletzt sehen, können Sie auch Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einlegen:

Österreichische Datenschutzbehörde

Wickenburggasse 8, 1080 Wien Telefon: 01/52 152-0 E-Mail: dsb@dsb.gv.at https://www.dsb.gv.at

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

 

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services.

 

Stand 24.05.2018